Skip to main content

HDD, SSD oder SSHD – Welche Festplatte ist die Beste?

Welche Festplatte ist die Beste? – Welcher Speicher ist der Richtige?

SSD oder SSHD – Die Entwicklung der Speichermedien hat sich in den letzten Jahren turbomäßig verändert. Somit auch die verschiedenen Speicher-Systeme bzw. Speicher-Typen.

 

In diesem Beitrag soll es um die Unterschiede, Vor- und Nachteile der Speichermedien HDD, SSD und SSHD gehen.

 

Aktuelle Angebote von SSD-Festplatten findest du hier:

SSD-Festplatten

Was ist eine HDD

Eine HDD (Hard Disk Drive) ist ein Permanent- bzw. Massenspeicher. Diesen Speichertyp nennt man auch Festplattenlaufwerk bei dem die Daten auf die Oberfläche einer rotierenden Scheibe gespeichert werden.

 

Zum speichern bzw. schreiben der Daten wird die hartmagnetisierte Beschichtung der rotierenden Scheibenoberfläche entsprechend berührungslos magnetisiert. Durch die verbleibende Magnetisierung erfolgt die Speicherung der Daten.

 

Das Lesen der Daten funktioniert ebenso über die berührungslose Abtastung der magnetisierten Scheibenoberfläche (auch „Platter“ genannt).

 

Was ist eine SSD

SSD’s haben ihren Ursprung in den 1950er Jahren mit zwei ähnlichen Speichertechnologien. Zum einen die Magnetkernspeicherung und dem Charged Capacitor Read-Only Storage (CCROS), eine frühe Form des Festwertspeichers (ROM – nur lesen).

 

Zum Ende der 2000’er halten sogenannte Flashspeicher Einzug in den Endverbraucherbereich. Egal ob Handy, Digitalkameras, MP3-Player, Notebooks und PC-Systeme, ein Flashspeicher ist schon fast ein Muss (Must Have) für jeden der auf Datensicherheit und schnellen Datentransport angewiesen ist.

 

Ob USB-Speicher, SSD, SSHD, eMMC, MMC oder SD-Card hinter allen verbirgt sich heute die gleiche digitale Speichermethode „Flash-Speicherung“.

 

Der große Vorteil der Flashspeicherung gegenüber der magnetischen Speicherung von Daten ist, dass es bei der digitalen Speicherung keinerlei mechanischen Bauteile gibt und so ein sehr robustes Speichermedium geschaffen wurde.

 

Eine SSD (Solid-State-Drive) ist die Nachfolgeversion einer HDD auf Basis eines Flash-Speichermediums.

Was ist eine SSHD

SSHD ist die Hybridspeichervariante bestehend aus einer HDD und einer SSD. Bei der Hybridfestplatte wird eine herkömmliche Festplatte (HDD) mit einem Solid-State-Speicher (SSD) kombiniert.

 

Die geringe Größe soll den Mehrpreis auffangen sowie rechtfertigen sowie ihre Vorteile schon heute einem breiten Markt zur Verfügung stehen. Weitere Informationen findest du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Solid-State-Drive#Hybridfestplatte.2FHHD

SSD oder SSHD?

Aktuell sind SSD’s gegenüber SSHD’s wesentlich preisintensiver. Des Weiteren ist der Einsatz von SSHD’s sinnvoll , da die Lebensdauer einer SSHD höher als bei einer reinen SSD liegt.

 

Fakt ist, eine Kombination aus SSD und HDD, oder gleich die Hybridvariante SSHD ist die derzeit (2017) empfehlenswerteste Variante.


Ähnliche Beiträge


* Alle Preise inkl. der gesetzl.MwSt. zzgl. Versand. Durchgestrichene Preise entsprechen dem bisherigen Preis (alter Preis)